Altholzgestaltung in der Oberpfalz

Als Altholz wird Holz bezeichnet, das nach seiner eigentlichen Verwendung als Abfallholz oder als Sekundärrohstoff zur Verfügung steht. Abfallholz wird im Regelfall verbrannt und Altholz am häufigsten für Spanplatten verwendet.
Wir allerdings finden, dass Altholz in vielen Fällen viel zu Schade ist, um es zu entsorgen. Aus diesem Grund findet Altholz in unserer Zimmerei die unterschiedlichste Verwendung. Gerne bauen wir für Sie in unserer Manufaktur in der Nähe von Cham in der Oberpfalz Altholzmöbel und viele andere Dinge. Haben Sie eine Idee? Sprechen Sie uns einfach an!

In Bayern wird Altholz schon seit jeher weiterverarbeitet. Der aktuelle Design-Trend moderne und alte Baustoffe zu kombinieren lässt die Verwendung von Altholzbrettern, Altholzplatten, Bohlen, Pfosten, Planken, Platten, sowie Balken und Sparren vom Dachstuhl stetig ansteigen. Wird Altholz mit Stein oder Glas kombiniert, entstehen gestaltete Unikate für das ganz besondere Ambiente. Welch wunderbare Anmutung die Verwendung von altem Holz haben kann, sieht man oftmals in der Gastronomie oder in der Sauna im Hotel.


Am häufigsten wird Altholz von der Eiche, Fichte, Lärche, Nussbaum oder Zirbe verwendet.
Beim Innenausbau oder dem Ausbau vom Haus findet Altholz oftmals für Altholzdecken, als Fensterbank, für Zimmertüren, Verschalungen, für eine Treppe und Geländer oder auch als Dielen für einen Boden beziehungsweise einen Dielenboden Verwendung.
Auch beim Möbelbau ist Altholz als exklusiver Werkstoff nicht mehr wegzudenken. Es entstehen daraus zum Beispiel Badmöbel für das Badezimmer. Aber nicht nur im Bad, sondern im gesamten Wohnbereich lassen sich Möbel wie ein Couchtisch oder Esstisch, eine Eckbank, Garderobe mit Bank oder ein Hocker, ein Kleiderschrank, eine Kommode und sogar die Fronten oder die Arbeitsplatte einer Küche realisieren. Aber auch ein Bett mit Nachtkästchen beziehungsweise Nachttisch oder ein Schrank, sowie ein Sideboard für das Schlafzimmer kann daraus gebaut werden. So gesehen werden heute für jedes Zimmer Möbel aus altem Holz gebaut. Dies kann ein Schreibtisch, ein Unterschrank, eine Truhe, ein Regalboden für ein Regal, ein Tisch mit Glasplatte oder auch nur eine Tischplatte oder Waschtischplatte sein.


Sogar den Fassaden von Häusern kann man durch das historische Design einer Altholzfassade oder Fensterladen aus altem Holz ein besonderes Gewicht verleihen. Aber auch im Garten schafft Altholz eine ganz besondere Deko. Gartenmöbel wie Gartentisch und Gartenbank und auch Pergolen oder Pavillon aus altem Holz bekommt man oftmals zu sehen. Altholz lässt sich auch als Verkleidung beziehungsweise Wandverkleidung oder Paneele für Umbauten verwenden.


Damit altes Holz wiederverwendet werden kann, muss man dies oft aufbereiten und behandeln. Bei der Oberflächenbearbeitung wird das Holz gebürstet. Man kann es aber auch hobeln und schleifen und anschließend verarbeiten und dann verkaufen.

Zimmerei Wolfgang Deml

Die Manufaktur für Ihr Holzhaus

Hauptstraße 19

93449 Waldmünchen - Geigant

(Landkreis Cham - Oberpfalz - Bayern) 

E-Mail: zimmerei.wolfgang.deml@gmail.com

Mobil: 0162/9789394

Telefon: 09975/904280